Wir anderswo: in den xtranews und im protoTYPE-Blog

Chris­tian Heiko Spließ hat für die xtra­news ein Inter­view mit mir geführt, in dem ich das Kraut-Publishers-Prinzip erklä­ren durfte.

Im Blog von pro­to­TYPE (einem Pro­jekt des Bör­sen­ver­eins des deut­schen Buch­han­dels) konnte ich unsere Idee noch ein­mal aus etwas ande­rer Per­spek­tive beleuchten.

Über Andrea Kamphuis

Ich bin 1966 geboren, habe Biologie studiert und lebe als Autorin, Übersetzerin und Lektorin in Köln. Bis Mai 2008 war ich drei Jahre erste Vorsitzende des Verbands der freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL), den ich mit gegründet habe. Zur Zeit schreibe ich ein Sachbuch über Autoimmunerkrankungen, das ich z. T. mit einer Crowdfunding-Kampagne finanziert habe. Ich gehöre dem Aktionsbündnis "Urheberrecht für Bildung und Wissenschaft" und dem "D64 - Zentrums für Digitalen Fortschritt" an.
Dieser Beitrag wurde unter In eigener Sache, Verlagsbranche abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>